Praxis im Vieri

Heute in 20 Jahren

Heute in 20 Jahren
wirst Du mehr enttäuscht sein
über die Dinge,
die Du versäumt hast,
als über die, die Du getan hast.
Also mach die Leinen los,
verlass den sicheren Hafen,
fang den Fahrtwind
in Deinen Segeln.
Forsche. Träume. Entdecke.

Mark Twain

 

Liebe Kinder, Eltern, Grossmütter, Tanten, Gottis und Göttis

Für mich ist die Zeit gekommen die Leinen loszumachen und den sicheren Hafen zu verlassen.

Die Segel sind gehisst, und der Fahrtwind führt mich und meinen Partner Richtung Australien, wo unsere Reise beginnen wird. Schon Johann Wolfgang von Goethe hat einmal gesagt: «wir reisen nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.» Deshalb steht bisher nur der Start unserer Reise fest. Der Rest wird sich ergeben. Wir möchten unsere Seele etwas baumeln lassen und wieder das Staunen erlernen.

Die letzten 2 Jahre in der Praxis im Vieri waren eine Bereicherung in meinem Leben. Ich durfte Sie und Ihre Kinder kennenlernen und auf diesem kurzen Weg begleiten, was mir immer grosse Freude bereitet hat.

«Kinder müssen mit den Erwachsenen viel Geduld haben.» Dies hat Antoine de Saint-Exupéry einmal gesagt. Ich hoffe, dass die Kleinen mir meinen jetzigen Weggang verzeihen mögen.

Auf diesem Weg möchte ich mich aber ganz herzlich für das Vertrauen bedanken, dass Sie mir in den letzten 2 Jahren entgegengebracht haben, indem Sie mir Ihre Kinder anvertraut haben.

Ich bin mir sicher, dass Sie in nächster Zukunft bei Frau Dähler in guten Händen sind.

Ich möchte Ihnen und Ihren Familien für die Zukunft viel Gesundheit, Freude und Zuversicht wünschen.

Hochachtungsvoll
Ihre Raquel Enriquez